Chiang Rai: Ein Hauch von Wildnis

Chiang Rai ist das Tor zum sagen­um­wo­be­nen Gol­de­nen Drei­eck. Der nörd­lichs­te Zip­fel Thai­lands und sei­ne Küche sind anders als der Rest des Lan­des – geheim­nis­vol­ler, aben­teu­er­li­cher, wil­der.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Island: Aus Feuer und Eis

Mit sei­ner ein­zig­ar­ti­gen Natur und rau­en Schön­heit ist Island ein Land der Extre­me. Ähn­li­ches lässt sich zuwei­len auch über die islän­di­sche Küche sagen.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Steiermark: Lauter Gustostückerl

Kaum eine Regi­on in Öster­reich ist so sehr mit aus­ser­ge­wöhn­li­chen Deli­ka­tes­sen geseg­net, wie das im Süd­os­ten der Stei­er­mark lie­gen­de Ther­men- und Vul­kan­land.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Bangkok: Die essende Stadt

Bang­kok ist nicht ein­fach irgend­ei­ne Stadt, in der man gut essen kann. Bang­kok ist ein kuli­na­ri­sches Uni­ver­sum für sich.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Kopenhagen — im Rampenlicht

Die kuli­na­ri­sche Welt blickt nach Däne­mark: Kaum irgend­wo wird zur­zeit so krea­tiv und gleich­zei­tig so regio­nal gekocht wie in Kopen­ha­gen.


Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Thüringen: Mittendrin

In Thü­rin­gen im Her­zen Deutsch­lands locken idyl­li­sche Natur, ein gewal­ti­ges his­to­ri­sches Erbe sowie ein rei­ches Ange­bot an regio­na­len Köst­lich­kei­ten.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Bordeaux: Die schlafende Schöne ist erwacht

Bor­deaux, der Inbe­griff der Wein­stadt, fris­te­te lan­ge ein tris­tes Dasein. Doch die Metro­po­le an der Garon­ne hat einen Neu­an­fang gewagt und gewon­nen – auch in kuli­na­ri­scher Hin­sicht.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Vilnius — Entfesselter baltischer Elan

Wenn das kein Geheim­tipp ist: Im Schat­ten der skan­di­na­vi­schen Län­der ent­wi­ckelt sich in der litaui­schen Haupt­stadt gera­de eine atem­be­rau­bend krea­ti­ve «New Bal­tic Cui­sine».

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Luzern — Tradition und Terroir

Luzern ist immer eine Rei­se wert. Nebst Post­kar­ten­idyl­le bie­tet das Tor zur Zen­tral­schweiz auch eine erstaun­lich expe­ri­men­tier­freu­di­ge Gastro­sze­ne.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Palermo: Prunk und Patina

Kaum eine Stadt stellt ihre eige­ne Unvoll­kom­men­heit so schön zur Schau wie Paler­mo. Dar­über hin­aus gilt die sizi­lia­ni­sche Kapi­ta­le als Mek­ka für Street­food-Freaks und Slow­food-Enthu­si­as­ten.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

London: Britischer Stolz

Die bri­ti­sche Küche ist im Wan­del: jung, wild, expe­ri­men­tier­freu­dig, ohne je die eige­nen Wur­zeln zu ver­ges­sen. Das lässt sich nir­gend­wo bes­ser erkun­den als bei einem kuli­na­ri­schen Spa­zier­gang durch Lon­don.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.

Share Button

Brüssel: Es lebe das Mosaik!

Brüs­sel ist unend­lich facet­ten­reich, unbe­stän­dig und manch­mal chao­tisch. Nicht weni­ger viel­sei­tig ist die kuli­na­ri­sche Land­schaft der bel­gi­schen Haupt­stadt.

Die Repor­ta­ge inkl. Bil­der und Kar­te gibt es hier.
Share Button

Portugal: Jenseits der Schwere

Von Lis­sa­bon nach Por­to – oder die Rei­se durch eine neue por­tu­gie­si­sche Küche, die die krea­ti­ve Leich­tig­keit für sich ent­deckt hat.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

München: Auf Herz und Nieren

Inne­rei­en, Craft­bier und Smo­ke­house-Bar­be­cue – in Mün­chen ist eine neue Küche auf dem Vor­marsch, die ihre Wur­zeln den­noch nicht ver­gisst.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Bretagne: Eine Reise zu den besten Delikatessen der Welt

Die Bre­ta­gne ist schroff, karg und von rau­er Schön­heit. Und den­noch bringt kaum ein Land­strich so vie­le Deli­ka­tes­sen her­vor, die unbe­strit­ten als die aller­bes­ten der kuli­na­ri­schen Welt gel­ten.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Wien: Klassik und Kreativität

Das gas­tro­no­mi­sche Uni­ver­sum Wiens ist bevöl­kert von jeder Men­ge kuli­na­ri­scher Iko­nen und viel fri­schem Wind.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Neue Berliner Küche: Avantgarde, wa?!

Es bro­delt in Ber­lin. Die radi­kal-regio­na­le Küche, die in den kuli­na­ri­schen Ver­suchs­la­bors der deut­schen Haupt­stadt ent­steht, ist fast kon­kur­renz­los krea­tiv

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Das Stockholm-Syndrom

Zwi­schen alt­ehr­wür­di­ger Tra­di­ti­on und unge­bro­che­ner Krea­ti­vi­tät – die schwe­di­sche Haupt­stadt und ihre Gas­tro­no­mie zäh­len zu den auf­re­gends­ten über­haupt.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Beaune Appétit!

Die Wein­haupt­stadt bie­tet bur­gun­di­sche Kli­schees im Über­fluss und ver­mag den­noch immer wie­der zu über­ra­schen.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Tessin: Ein Platz an der Sonne

In kaum einer Schwei­zer Regi­on ist das Lebens­ge­fühl des Südens so gut spür­bar wie im Tes­sin. Das gilt auch für die Küche.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Padua: Ein Fest für die Sinne

Padua ist immer noch ein Geheim­tipp. Doch die Stadt hat sowohl kul­tu­rell als auch kuli­na­risch unend­lich viel zu bie­ten.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Parc Ela: Beste Aussichten

Parc Ela – der gröss­te Natur­park der Schweiz – ist ein wah­res Para­dies für die Lieb­ha­ber der regio­na­len, natur­ver­bun­de­nen Küche.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Val-de-Travers: Im Reich der Grünen Fee

Im Val-de-Tra­vers, der Wie­ge des Absin­thes dreht sich (fast) alles um das sagen­um­wo­be­ne Getränk

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button

Aix-en-Provence: Das Licht des Südens

Aix-en-Pro­vence ist ein Para­dies für Genies­ser und ein Ort, wo man die pro­ven­za­li­sche Küche neu inter­pre­tiert.

Die Reportage inkl. Bilder und Karte gibt es hier.

Share Button